Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam: info@villapark.hu

Budapest

BudapestEs gibt wenige Städte, die so viel zu bieten haben wie die ungarische Hauptstadt Budapest. Die Stadt liegt beidseitig der Donau. Aus diesem Grund ist es auch kein Wunder, dass viele diese Stadt als "Königin der Donau" bezeichnen!


Ihren Namen hat die 1,7 Millionen Einwohner-Stadt aus dem Jahre 1873, als der Stadthalter beschloss, beide Uferstädte zu einer zusammenzuschließen. Auf dem westlichen Ufer fand (und findet man noch) den Stadtteil Buda (oder Óbuda) und auf der östlichen Seite den Stadtteil Pest, zusammengeschlossen dann BudaPest. Neben Ungarn wohnen dort auch Rumänen, Roma, Araber, Russen, Deutsche und andere Europäer.

Bis auf wenige Ausnahmen beträgt die Tagesdurchschnittstemperatur im April und Oktober 16 bis 17 Grad Celsius. Im Mai und September sind es 21 bis 22 Grad Celsius. Die Tagesdurchschnittstemperatur kann in den Sommermonaten Juni, Juli und August mehr als 24 Grad Celsius betragen!

Budapest ist ganzjährig einen Besuch wert! In den Wintermonaten ist die Luft viel sauberer und alle Sehenswürdigkeiten sind geöffnet. Nichts ist schöner, als den Kurort in den kalten Wintermonaten zu besuchen! Nicht weniger als 70 Millionen Liter warmes Brunnenwasser mit Temperaturen zwischen 21 bis 78 Grad Celsius kommen dort jeden Tag an die Erdoberfläche! 10 Kurorte (Spas) sind jeden Tag des Jahres für Wellness Gäste und Besucher geöffnet.

Budapest besitzt viele Sehenswürdigkeiten und Überbleibsel aus lang vergessenen Zeiten, darunter rumänische Ruinen, jahrhundertealte türkische Bäder, barocke und gotische Bauwerke, außerdem kleine architektonische Wunder aus dem Art Niveau und im Bauhaus-Stil. Basierend auf diesem Kulturerbe wurde die Donau und die Andrássy Allee auf die Liste der UNESCO Weltkulturerben gesetzt. Die 2,310m lange Andrássy Allee (Andrássy út) verbindet den Elisabeth Platz mit dem Helden Platz, welcher im Stadtteil Pest liegt.

In keinem Reiseplan darf ein Besuch des Budaschlosses oder der Burg von Buda fehlen. Der historische Burgkomplex im Stadtteil Buda liegt auf einer Höhe von mehr als 70m und übersieht das strömende Wasser der Donau.  An den Füßen der Burg können Sie in pittoresken Straßen und Plätzen mit attraktiven Läden, Cafés und Restaurants wandeln. Die Matthiaskirche ist sehr berühmt und offen für Besichtigungen. Die beste Sicht über die Stadt können Sie aber von der Fischerbastei (Halászbástya) und dem sich anschließenden Platz vor der nationalen Galerie genießen. Ein anderes berühmtes Must-See dieser Stadt sind die elf Brücken, die die Donau überspannen.  Die älteste und bekannteste (1849) ist die sogenannte Kettingbrücke, erkennbar an ihren zwei markanten Toren und den Steinlöwen, welche die Brücke bewachen.

Eine andere Sehenswürdigkeit ist der Gellértberg und die Zitadelle. Auch von hier oben haben Sie eine wirklich einzigartige Aussicht auf Budapest. Eigentlich gibt es zu viele Sehenswürdigkeiten in Budapest für nur eine Stadt, es gibt Plätze und Parks, eine Einkaufsstraße, in der Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Viel besucht ist auch die große Markthalle, welche zahlreiche Souvenirs auf der ersten Etage hat. Andere Sehenswürdigkeiten sind das Parlament, die klassizistische St. Stefanus Basilika mit der markanten Kuppel und die Große Synagoge von Budapest, die romanische Synagoge (1859)an der Dohány Straße und die Margaretha Insel, die 2.9km grüne Lunge von Budapest. Natürlich gibt es noch viele andere Sehenswürdigkeiten in dieser Stadt.

Unsere Rezeption im Villapark Vargesztes hilft Ihnen gerne bei der Planung Ihres Budapest Ausflugs. Wir wünschen Ihnen jetzt schon einen schönen Aufenthalt in Budapest!

 

 

 

Buchen Sie Ihre Ferien

Clicken Sie hier für Ihre Buchung!

 

Bilder vom Villapark

Bilder vom Villapark


000_villapark
villapark_00
002_villapark
003_villapark
villapark_04
villapark_01